Freie Arbeitsplätze im Coworking Space

Coworking Space – Was ist das eigentlich?

Begrifflich handelt es sich bei Coworking ganz einfach um gemeinsames Arbeiten. Die Formen in denen das stattfindet, können dabei total unterschiedlich sein. Ob in einem eher familiären Coworking Space mit nur wenigen Arbeitsplätzen oder in einem größeren Space über mehrere Etagen. Gemeinsam haben sie alle, dass sich Leute aus den verschiedensten Fachbereichen Bürofläche und Infrastruktur teilen.

Besonders Freiberufler, Start-ups und Digitale Nomaden legen immer mehr Wert auf flexible Arbeitsplätze und -zeiten. Außerdem ist auch interdisziplinäres Netzwerken heutzutage sehr gefragt.

Genau für diese Bedürfnisse entstanden in den letzten Jahren immer mehr Coworking Spaces, auch in Deutschland. Weltweit geht man mittlerweile von ungefähr 11.000 Coworking Spaces aus.

Aber was genau ist eigentlich ein Coworking Space und welche Vorteile hat das Arbeiten in einem? Wir haben die wichtigsten Punkte einmal zusammengefasst:

Treffen sich ein Softwareentwickler, eine Anwältin und ein Mediengestalter…

Im Coworking Space arbeiten Leute aus den unterschiedlichsten Branchen neben- und miteinander. Was gibt es Besseres als bei einem Kaffee oder Feierabendbier mit anderen Coworkern nette Kontakte zu schließen und seinen Horizont zu erweitern? Besonders für Start-ups und Freiberufler, die interdisziplinär arbeiten ist das eine super Sache!

Coworking und das Rundum-Sorglos-Paket

Viele Coworking Spaces bieten neben flexiblen Arbeitsplätzen auch Büros und Konferenzräume zur Miete an. Das Tolle dabei ist, dass die nötige Infrastruktur und Möblierung schon vorhanden sind: WLAN, Drucker, Beamer und professionelle Büromöbel werden in der Regel von den jeweiligen Anbietern gestellt und sind oft im Mietpreis enthalten.

Zusätzlich sind bei den Tarifen für Büros und Arbeitsplätze häufig die Getränke wie Kaffee und Mineralwasser im Preis inklusive.

Offene Fläche im Coworking Space

Spontan mehr Bürofläche benötigt?

Kein Problem! Heutzutage sind viele Arbeitsplätze projekt- und zeitgebunden. Da ist es wichtig räumlich flexibel zu bleiben. Büros und Arbeitsplätze in Coworking Spaces sind häufig mit einer kurzen Kündigungsfrist zu mieten und deswegen besonders für Firmen geeignet, die Projekte oder Abteilungen zeitlich auslagern möchten. Auch als erste Büros für junge Start-ups sind sie gerade zu Beginn der Selbstständigkeit sehr gefragt.

Die zentrale Lage ist bei vielen Coworking Spaces ebenfalls ein gutes Argument pro Coworking. Der collective.ruhr Coworking Space in Essen Rüttenscheid bietet zum Beispiel eine gute Anbindung durch Bus und Bahn und ein grandioses kulinarisches Angebot auf der angesagten Flaniermeile der Rüttenscheider Straße, oder auch einfach nur “Rü”, wie Insider sie nennen.

Coworking als Alternative zum Homeoffice?

Laut einer Studie von 2018 arbeiten etwa 38% der Beschäftigten zumindest teilweise im Homeoffice. Gerade für Leute, die sehr viel auf Homeoffice ausweichen müssen oder als Selbstständige von Zuhause aus arbeiten, bieten Coworking Spaces eine praktische Alternative. Man kommt unter Leute, hat eine tolle Arbeitsatmosphäre und kann einfach mal dem Alltagsstress von Zuhause entfliehen. Dies kann sich darüber hinaus sehr positiv auf Konzentration und Produktivität auswirken.

Viele Firmen mieten deshalb Büros und Arbeitsplätze in Coworking Spaces an, um ihren Mitarbeitern eine attraktive Alternative zum Homeoffice zu bieten.

Dein Platz im Coworking Space – deine flexible Zeiteinteilung

Als Coworking Space ist man in der Regel auf moderne Arbeitsweisen eingestellt. Daher gibt es meist die Möglichkeit für eine individuelle Zeiteinteilung.

Du Arbeitest am liebsten abends oder auch mal am Wochenende? Kein Problem! Wenn du im collective.ruhr einen festen Schreibtisch oder ein Büro mietest, hast du 24/7 rund um die Uhr Zugang zu deinem Arbeitsplatz und bist an keine Öffnungszeiten gebunden.

Was ein Coworking Space mit nachhaltigem Arbeiten zu tun hat

In einer Zeit, in der Nachhaltigkeit immer wichtiger wird, bieten Coworking Spaces eine moderne und ressourcenschonende Alternative zu vielen herkömmlichen Büros. Da Geräte wie Drucker, Lampen, die Kaffeemaschine und vieles mehr von mehreren Leuten gleichzeitig genutzt werden spart man gemeinsam Strom und Material.

Zusätzlich sorgen die oft näher an der eigenen Haustür liegenden Coworking Spaces für weniger Pendlerverkehr und somit für weniger Co2 Ausstoß. Gerade in ländlichen Gebieten und bei durch Nahverkehr gut angebundenen Coworking Spaces macht sich das besonders bezahlt.

Viel Platz für Meetings und wichtige Termine

Viele Coworking Spaces bieten zusätzlich zu den Büros und Arbeitsplätzen Konferenzräume an, in denen man als Coworker und auch als externe Firma Meetings und Veranstaltungen abhalten kann. Ob kleines Teammeeting oder große Firmenveranstaltung, bei collective.ruhr gibt es für (fast) jede Veranstaltung genug Platz und den passenden Raum.

Platz für Meetings und Events im collective.ruhr

Fazit

Wenn dir gemeinschaftliches Arbeiten liegt, du gerne flexibel bleibst und du Netzwerken oder einfach nette Leute beim Arbeiten kennenlernen möchtest, ist ein Coworking Space genau das richtige für dich.

Ein Coworking Space bietet dir:

  1. Eine nette und inspirierende Arbeitsatmosphäre
  2. Nachhaltiges Arbeiten
  3. Professionell möblierte Arbeitsplätze
  4. Infrastruktur wie Drucker, Scanner, WLAN
  5. Kaffee und andere Getränke
  6. Flexible Arbeitszeiten
  7. Konferenzräume für deine Veranstaltungen und Meetings
  8. Arbeiten in zentraler Lage
  9. Kennenlernen und Netzwerken in entspannter Atmosphäre

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann komm doch einfach mal vorbei und mach eine Kennenlern-Tour durch unseren collective.ruhr Coworking Space!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.